Die erste Runde der Unterwaldnermeisterschaft ist gespielt. Erfreulich ist die Teilnahme von 20 Schachspielern an der wieder ins Leben gerufenen Unterwaldnermeisterschaft. Das Raumangebot im Obwaldnerhof in Sarnen war etwas eng, da gleichzeitig im Sääli im Parterre das Fussballländerspiel Island - Schweiz über die Bühne ging. Das nächste Mal in Sarnen sollte jedoch dieser Raum wieder zur Verfügung stehen.

Noch ist es zu früh, Prognosen zu erstellen, die Rangliste wird ab der 3. Runde viel mehr aussagen. Es gab 7 Sieger und 3 Partien endeten Remis. Überraschend endeten einige Partien meiner Geheimfavoriten remis oder mit einer Startniederlage. Die Anwesenden konnten doch einen Einblick in die Möglichkeit der Spieler nehmen, manche überraschende Stellung wurde noch gekehrt oder eine Figur auf dem Spielfeld stehen gelassen. Wer wird wohl am Schluss obenaus sein?

Wir treffen uns nun am 29. November um 19.30 Uhr im Hotel Engel in Stans zur 2. Runde.


Ein guter Start ins Turnier ist wichtig!